DYSON AIRWRAP – ein Multi-Styler, der alles verändert!

Ich kann mich noch gut an den Moment erinnern, ich war gerade erst von OÖ nach Wien übersiedelt, als ich beim Frisör saß und (vor dem obligatorischen Feilschen um jeden Zentimeter) die Frage stellte: „… also wieviel von den Spitzen müsste denn weg?“ und ich als Antwort bekam: „Mindestens 10cm, denn deine Spitzen sind durch das viele glätten komplett kaputt!“.

BOOM – in your face! Es war mir eine Lehre und von diesem Moment, habe ich mich so gut es ging von Glätteisen und Lockenstab ferngehalten. Was nicht immer einfach ist, wenn die Haarstruktur eine Mischung zwischen „nicht ganz glatt, aber auch keine wirklichen Naturlocken“ ist…

Der DYSON Supersonic Haartrockner, den ich nun seit über einem halben Jahr verwende, erleichtert mir mein Leben schon ziemlich, da ich hier nicht so einen „Frizz“ bekomme und meine Haare gesund bleiben, aber die neuerste Erfindung aus dem Hause DYSON toppt natürlich ALLES!
Bereits in meinem letzten Blogpost habe ich angedeutet, dass es bald große Neuigkeiten gibt und nun ist es soweit: seit 10.10. ist der DYSON AIRWRAP erhältlich!

Gleich vorweg: ich habe nie zu den Personen gehört, die mit Glätteisen & Co. besonders gut umgehen können, eben aus oben genannten Gründen habe ich die Verwendung vermieden, aber der DYSON AIRWRAP verändert nun ALLES, denn im Gegensatz zu herkömmlichen Stylingtools, kommt es hier nie zu so einer extremen Hitzeentwicklung, daher ist das Styling viel schonender! Außerdem ist er wirklich super easy anzuwenden 🙂

Details

DYSON Ingenieure beginnen bei der Entwicklung eines neuen Produkts immer mit dem Problem. Wir alle kennen es: Menschen mit kraftlosem Haar (dazu gehöre dann wohl auch ich) wünschen sich meist mehr Volumen, Fülle und Bewegung oder solche mit fast zu viel Volumen (und zu Frizz neigen) wünschen sich glatteres und geschmeidiges Haar, jedoch ohne Volumen zu verlieren.

230 Ingenieure und Wissenschaftler haben 6 Jahre lang getüftelt, um ein Styling-Gerät zu erfinden, mit dem man selbständig verschiedene Frisuren kreieren kann und dabei aber nur ein einziges Gerät braucht.

Beim DYSON AIRWRAP wird ein Phänomen genutzt, dass sich COANDA-EFFEKT nennt. Dieser Effekt tritt auf, wenn ein Luftstrom mit hoher Geschwindigkeit nahe an einer Oberfläche entlang fließt und durch die Druckunterschiede (verursacht durch die Oberfläche), an genau dieser anhaftet.

Der DYSON AIRWRAP kann sowohl für nasses als auch trockenes Haar verwendet werden (was morgens so einiges an Zeit und Aufwand spart). Wie schon der DYSON SUPERSONIC verfügt er über eine intelligente Temperatur-Regelung – ein Sensor misst bis zu 40x pro Sekunde die Temperatur und sorgt dafür, dass sich nicht zu viel Hitze entwickelt.

Aufsätze

  • 30mm Airwrap Lockenaufsatz: für voluminöse Locken oder Wellen für Menschen mit schlaffem, feinerem oder glattem Haar oder festere Locken für Menschen mit dickeren, gröberen Haaren.
  • 40 mm Airwrap Lockenaufsatz: für sanfte Locken oder Wellen bei dickerem oder gröbere Haar.
  • Runde Volumenbürste: für mehr Volumen und Form, ideal zur Erzeugung von Spannung, um feineres, dünneres und glatteres Haar zu formen.
  • Weiche Smoothing Bürste: wurde entwickelt, um kraftlosem Haar Volumen und Fülle zu verleihen und gleichzeitig ein glattes, trockenes Finish zu erzielen. Die Borsten mit Kugelspitze schaffen eine höhere Spannung, damit das Haar besser an der Bürste haftet.
  • Harte Smoothing Bürste: für ein glatteres Styling mit weniger Frizz – entwickelt, um widerspenstiges, dickeres, gröberes Haar zu zähmen und zu glätten. Mit festen, geraden Borsten, um Spannung zu erzeugen und ein Verwickeln zu reduzieren.
  • Trocknungs-Aufsatz: Bereitet das Haar für ein Styling mit einem schnellen und diffusen Luftstrom vor. Entwickelt für alle Haartypen, um das Haar auf den idealen Feuchtigkeitsgehalt zu bringen, bevor man die Lockenaufsätze oder Bürsten benutzt.

Die Aufsätze haben alle eine Cool-Touch-Spitze, daher können auch während dem Styling schnell gewechselt werden, ohne dass man sich die Finger verbrennt!

Besonders toll finde ich die Symmetrie-Aufsätze bei den Locken – ich beispielsweise mag am liebsten, dass meine Locken nach außen gehen, das mag ja auf der einen Seite ganz easy gehen, auf der anderen Seite muss ich mich bis dato mit dem Lockenstab immer mühsam verrenken. Durch die unterschiedliche Ausrichtung des Luftstroms wurde dieses Problem nun gelöst!

Natürlich gibt es auch eine Kaltstufe, um das Styling zu fixieren.

Stylingsession

Bereits in Malmesbury hatten wir die Gelegenheit den DYSON AIRWRAP ausgiebig zu testen – natürlich unter fachmännischer Anleitung und Hilfestellung von top Stylisten aus aller Welt, die uns mit Tipps und Tricks versorgten! Klar erfordert die Anwendung eine gewisse Übung, doch den „Dreh“ hat man im wahrsten Sinne des Wortes schnell raus 😉

Copyright: DYSON

MEINE 3 LOOKS FÜR EUCH

Gemeinsam mit der ULTIMATIV GROUP habe ich verschiedene Looks für euch kreiert, die ich euch heute vorstellen möchte. Gestartet habe ich bei allen drei Stylings immer mit dem Trocknungsaufsatz, womit ich meine Haare etwa zu 80% trocken geföhnt habe.

Look Nr. 1

Bei meinem ersten Look habe ich den 40mm Lockenaufsatz verwendet, da ich eher sanfte Locken wollte.

Wie oben bereits beschrieben werden die Haare zuerst mit dem Trocknungsaufsatz geföhnt. Dann am besten die Haare in etwa 2-3cm dicke Streifen unterteilen, die Haarsträhne ungefähr 10cm vor Ende mit zwei Fingern umfassen, bis sich das Ende um den Lockenaufsatz wickelt und dann langsam Richtung Kopf bewegen. Ich habe meist etwa 8-10 Sekunden gewartet und dann die Kaltstufe benutzt, um das Styling zu fixieren.

Genau hier kam auch der Symmetrie-Aufsatz zum Einsatz, nach der einen Hälfte wird einfach der Aufsatz gewechselt 🙂

Copyright: Maximilian Salzer

Look Nr. 2

Für diesen Look habe ich die weiche Smoothing Bürste verwendet, die für mich absolut ein Glätteisen ersetzt, da sie den gleichen Look erzielt und für glattes geschmeidiges Haar inkl. Volumen sorgt!

Einfach die vorgetrockneten Haare von unten mit der Bürste „durchfrisieren“, um so für zusätzliches Volumen zu sorgen!

Copyright: Maximilian Salzer

Look Nr. 3

Bei diesem Look dreht sich alles um Beachwaves – obwohl ihr dazu weder einen Strand, noch Salzwasserspray braucht 😉

Auch hier habe ich wieder den gleichen Lockenaufsatz wie beim ersten Look verwendet, jedoch wartet ihr diesmal nicht, bis sich die Haarsträhne um den Aufsatz wickelt, sondern macht dies selbst. Kaltstufe nicht vergessen, um das Ganze zu fixieren!

Copyright: Maximilian Salzer

Der DYSON AIRWRAP ist HIER in drei verschiedenen Varianten mit spezifischen Aufsätzen für jeweils unterschiedliche Haartypen und Looks erhältlich.

* WERBUNG – in freundlicher Zusammenarbeit mit DYSON

xoxo
Julia Gaigg - Signature